AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

§ 1 Allgemeines

a) Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen mir, Frau Steffi Dächsel (nachfolgend: ich), Danziger Straße 75, 10405 Berlin und dir, dem Kunden (nachfolgend: du), in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Deinen entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

b) Vertragsvereinbarung

Vertragssprache ist deutsch.

c) Nachträgliche Änderung der Geschäftsbedingungen

Ich bin zur nachträglichen Anpassung und Ergänzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegenüber bestehenden Geschäftsbeziehungen berechtigt, soweit Änderungen in der Gesetzgebung oder Rechtsprechung es erfordern oder sonstige Umstände dazu führen, dass das vertragliche Äquivalenzverhältnis nicht nur unwesentlich gestört ist. Eine nachträgliche Änderung der Geschäftsbedingungen wird wirksam, wenn du nicht innerhalb von sechs Wochen nach Mitteilung der Änderung widersprichst. Ich werde dich bei Fristbeginn ausdrücklich auf die Wirkung deines Schweigens als Annahme der Vertragsänderung hinweisen und dir während der Frist die Möglichkeit zur Abgabe einer ausdrücklichen Erklärung einräumen. Widersprichst du fristgemäß, kann sowohl ich als auch du das Vertragsverhältnis außerordentlich kündigen.

§ 2 Leistungsbeschreibung

a) Allgemein

Ich biete die Durchführung von ganzheitlichen Ayurveda Ernährungs- und Gesundheits-Beratungen, Mental-Coachings und Business-Mentoring an. In diesem Zusammenhang führe ich auch Vorträge, Kurse und Workshops online und offline durch.

b) Gegenstand der Beratungsleistung

Gegenstand eines Auftrages durch dich ist die Beratungsleistung selbst. Das Erreichen eines bestimmten (körperlichen oder psychischen) Erfolges ist nicht geschuldet. Meine Beratungsleistung gilt als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen und Beratungen durch mich erfolgt sind. Die Informationen stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine ärztliche Behandlung oder Therapie. Eine Beratung durch mich kann in Form eines Vortrages, Kurses,  Workshops, persönlichen Gesprächs, Telefonats, Zoom-Call, per E-Mail oder schriftlich erfolgen. Ich biete verschiedene  Beratungsleistungen an. Informationen dazu erhältst du auf meiner Webseite unter https://ayurvedahippie.com/coaching-beratung/.

§ 3 Vertragsschluss

a) Allgemein

Der Vertragsschluss findet nicht über das Internet statt, sondern kommt durch individuelle Vereinbarung (Angebot und Annahme) zustande. Eine Speicherung des Vertragstextes findet nicht statt, da sich der Vertragsinhalt jeweils individuell aus der getroffenen Vereinbarung ergibt. Die vertraglichen Vereinbarungen, die AGB sowie die Widerrufsbelehrung sende ich dir gesondert per E-Mail vor dem Vertragsschluss zu.

b) Beratung und Coaching

Wenn du meine Beratungs- oder Coachingleistung in Anspruch nehmen möchtest, kannst du mir unverbindlich telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular meiner Internetseite eine Anfrage stellen. Im Rahmen eines ca. 15 minütigen kostenfreien telefonischen Kennenlerngespräches besprechen wir die Themen, die für dich von Interesse sind und klären deine Ziele. Anschließend kannst du dir in Ruhe überlegen ob und wie wir zusammen arbeiten wollen. Nach dem Telefonat sende ich dir per E-Mail die vertraglichen Vereinbarungen, die AGB sowie die Widerrufsbelehrung zu. Hierin liegt ein verbindliches Angebot. Durch deine schriftliche Bestätigung per E-Mail nimmst du mein Angebot verbindlich an. Dadurch kommt ein Vertrag zwischen uns beiden zustande.

c) Vorträge, Kurse und Workshops

Buchungen von Vorträgen, Kursen und Workshops kommen durch individuell gestellten Antrag und Annahme zustande. Diesbezüglich kannst du telefonisch, per E-Mail, via Kontaktformular oder persönlich Anfragen stellen. In einem solchen Fall kommt der Vertrag durch individuellen Antrag und die darauf gerichtete Annahmeerklärung per E-Mail zustande.

§ 4 Leistung

a) Leistungserbringung

Ich bin berechtigt, den Vertrag bzw. Teile des Vertrages durch Dritte erfüllen zu lassen.

b) Unverschuldete Leistungsverzögerungen

Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von mir nicht verhindert werden können (hierzu gehören insbesondere Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen o.ä.), habe ich nicht zu vertreten. Sie berechtigen mich dazu, die Leistung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben. Ich bin zudem berechtigt, Kurse oder Workshops bei Vorliegen von Gründen, die ich nicht zu vertreten habe, insbesondere bei Ausfall/Krankheit meinerseits oder zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Bereits gezahlte Vergütungen für die Veranstaltung werden dann von mir zurückerstattet. Weitergehende Schadensersatzansprüche mir gegenüber sind ausgeschlossen.

c) Rücktritt

Bei Nichtverfügbarkeit aus zuvor genannten Gründen kann ich vom Vertrag zurücktreten. Ich verpflichte mich dabei, dich unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und von dir etwaig bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

d) Leistungszeit

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, erbringe ich die Leistung zu dem mit dir vereinbarten Zeitpunkt. 

e) Terminverschiebungen

Verschiebe ich aus anderen als den unter b) genannten Gründen Termine auf einen vom vertraglich vereinbarten abweichenden Termin, bist du zum Rücktritt berechtigt. Ich habe etwaig bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten. Auf deinen Wunsch können bereits bezahlte Gebühren auch auf Folgetermine angerechnet werden. Einen Anspruch auf Schadenersatz gegen mich wegen der Terminverschiebung hast du nicht. 

§ 5 Zahlung

a) Preise

Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Die Vergütung bestimmt sich jeweils individuell nach der vertraglichen Vereinbarung. Eventuelle Reisekosten sind in den Preisen nicht mit inbegriffen.

b) Zahlung

Die Kosten für sämtliche Beratungsleistungen sind nach Rechnungsstellung per Überweisung auf folgendes Konto zu entrichten: Steffi Dächsel, IBAN: DE05 1605 0000 4679 0317 57, BIC: WELADED1PMB. Soweit du die vorab bezahlte vereinbarte Beratungsleistung nur teilweise oder gar nicht in Anspruch nimmst oder die Beratung abbrichst, wird der bereits gezahlte Betrag von mir nicht zurückerstattet.

c) Zurückbehaltungsrecht

Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht dir nur für solche Gegenansprüche zu, die fällig sind und auf demselben rechtlichen Verhältnis wie deine Verpflichtung beruhen.

§ 6 Terminabsagen

Terminvereinbarungen sind grundsätzlich verbindlich. Solltest du den Termin nicht einhalten können oder verschieben wollen, informiere mich bitte unverzüglich, spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin, telefonisch oder per E-Mail. Das Widerrufsrecht wird durch diese Regelung nicht berührt. 

§ 7 Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Steffi Dächsel, Danziger Straße 75, 10405 Berlin, Mobil: 0171 – 287 03 72, E-Mail: mail@ayurvedahippie.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Frau Steffi Dächsel, Danziger Straße 75, 10405 Berlin, E-Mail: mail@ayurvedahippie.com :
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*)abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden – Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen

§ 8 Gewährleistung

a) keine Gewähr für Erfolg

Ich richte meine Beratung stets an deinen individuellen Bedürfnissen und der vertraglich gebuchten Beratungsleistung aus, um das bestmögliche Ergebnis für dich zu erreichen. Ein aus der Durchführung des Vertrags resultierender Erfolg dir gegenüber ist aber nicht geschuldet, da der Erfolg meiner Beratungsleistung überwiegend außerhalb meines Einflussbereiches liegt und wesentlich von deiner Mitarbeit abhängt. 

b) keine gesetzlichen Mängelgewähransprüche

Gesetzliche Mängelgewähransprüche aus dem Werkvertragsrecht bestehen nicht, da es sich bei meiner Beratungsleistung um eine Dienstleistung handelt. 

§ 9 Lizenzvereinbarung

a) Urheberrecht

Die Inhalte sowie der Aufbau der von mir veranstalteten Vorträge, Kurse und Workshops und der diesbezüglichen Unterlagen einschließlich sämtlicher autorisierter Kopien sind mein geistiges Eigentum.

b) Lizenzerteilung

Mit Begleichung der Teilnahmegebühr übertrage ich dir alle erforderlichen Nutzungsrechte an den Beratungs-, Kurs- und Workshopunterlagen in dem Umfang, wie dies vertraglich vereinbart ist. Im Zweifel erfülle ich diese Verpflichtung durch Einräumung nicht ausschließlicher Nutzungsrechte im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland für die Dauer der Beratung, des Kurses bzw. des Workshops. Mit Vertragsende erlischt grundsätzlich die Lizenzerteilung. Bezüglich der dir zum Eigenbedarf überlassenen Kopien besteht das Nutzungsrecht hingegen auch über das Vertragsende hinaus fort.

c) Lizenzbedingungen

Jede darüber hinausgehende Verwendung bedarf meiner Zustimmung. Insbesondere darfst du die Inhalte meiner Beratung, meines Kurses und Workshops weder an Dritte weitergeben (Unterlizensierung oder Vertrieb) noch darfst du sie kopieren, vervielfältigen oder auf einem Datenträger oder anderen Medien speichern. Ebenso ist es dir ohne meine ausdrückliche schriftliche Genehmigung untersagt, die Inhalte, Texte und Übungen für deine eigene Zwecke in Kursen, Workshops, Seminaren oder anderweitig gegenüber Dritten einzusetzen.

d) Referenzrecht

Ich räume mir das Recht ein, mich auf die von mir angebotenen Beratungen, Kurse und Workshops zu referenzieren. Soweit nicht anders vereinbart, behalte ich mir das Recht vor, in den Kursen und Workshops Bildaufnahmen von dir zu machen und diese als Referenz in Broschüren, Prospekten sowie auf meiner Webseite aufzuführen. Hierfür hole ich mir zuvor deine Einwilligung ein. 

e) Schadensersatz

Ich behalte mir das Recht vor, für jeden Verstoß von dir gegen die vertraglichen Lizenzbedingungen, insbesondere bei Verletzung des Urheberrechts, den entstandenen Schaden geltend zu machen.

§ 10 Einhaltung der Vertraulichkeit

Ich werde über alle Tatsachen, die mir im Zusammenhang mit der Ausführung meiner Beratungen, Kurse und Workshops hinsichtlich deiner Person zur Kenntnis gelangen, Stillschweigen bewahren (Schweigepflicht). Dies gilt nicht, soweit du mich von dieser Verpflichtung entbunden hast. Ich bin berechtigt, Daten und Tatsachen sowie Sachverhalte, die dich betreffen, zu speichern und im Rahmen der Vertragserfüllung zu verwenden und zu verwerten. Die Pflicht zur Einhaltung der Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung der Beratungsleistung hinaus. 

§ 11 Mitwirkungspflichten des Kunden

a) Inhalt des Kundenauftrags

Für Inhalt und Richtigkeit der an mich übermittelten Daten bist ausschließlich du selbst verantwortlich. Du verpflichtest dich zudem, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalte Rechte Dritter verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Du bestätigst mit der Übertragung von Daten an mich, die urheberrechtlichen Bestimmungen eingehalten zu haben.

b) Verantwortlichkeit des Kunden

Du verpflichtest dich bei Vertragsschluss verbindlich zur Teilnahme an meiner Beratung, meinen Kursen und Workshops. Während der Kurse bzw. Workshops möchte ich dich bitten, Störungen zu unterlassen und alle zur Verfügung gestellten Materialien sowie die Unterrichtsräume pfleglich zu behandeln.

c) personenbezogene Angaben

Du verpflichtet dich im eigenen Interesse, alle personenbezogenen Daten und sonstigen Informationen, die für die Beratungsleistung erforderlich sind, vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Für Schäden aufgrund unrichtiger oder unvollständiger Angaben bist du allein verantwortlich. Einen Anspruch auf Schadenersatz gegen mich hast du in diesem Fall nicht. 

§ 12 Haftung

a) Haftungsausschluss

Ich sowie meine gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, hafte ich auch für leichte Fahrlässigkeit. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Gegenüber Unternehmern hafte ich im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschadens.

b) Haftungsvorbehalt

Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben vom Haftungsausschluss unberührt.

§ 13 Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

§ 14 Schlussbestimmungen

a) Gerichtsstand

Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird mein Geschäftssitz in Berlin vereinbart, sofern du Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen bist oder sofern du keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hast.

b) Rechtswahl

Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach deinem Heimatrecht entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

c) Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

Kontaktformular: