Alle unter Dosha verschlagworteten Beiträge

AGNI – Wer oder was ist das überhaupt?

AGNI kannst du mit „Verdauungsfeuer“, „Lebensenergie“ oder „Feuer des Lebens“ übersetzen. Es ist in jeder Zelle vorhanden und für jede unserer Lebensfunktionen – den gesamten Stoffwechsel, den Verdauungs-/Ausscheidungsprozess sowie die Zellerneuerung – unentbehrlich.

Ayurveda im Sommer

Wie HIER bereits verraten, haben die Jahreszeiten im Ayurveda einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Je nach Konstitutionstyp reagieren wir recht unterschiedlich auf die äußeren Witterungsverhältnisse und neigen zu typ-entsprechenden Störungen.

Welcher DOSHA-Typ bist du?

Der Begriff Dosha kommt aus dem Sanskrit und wird auch mit >>Unreinheiten<< oder >>Störer<< übersetzt. Es ist eine Sammelbezeichnung für die 3 wichtigsten psycho-physiologischen Funktionsprinzipien des Körpers. Diese Bioenergien oder Kräfte ( Vata, Pitta und Kapha) sind in der Lage, bestimmte Eigenschaften und Funktionen im Körper hervorzurufen sowie im Aufbau spezifisch zu steuern.

Was ist AYURVEDA?

Ayurveda setzt sich aus den Silben „Ayuh“ und „Veda“ der alten indischen Sprache Sanskrit zusammen. „Ayuh“ ist „das Leben“ und „Veda“ wird als „die Weisheit“ oder „nicht menschlichen Ursprungs“ angesehen.